Allgemeine Geschäftsbedingungen

 
  1. Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:A. Widerrufsbelehrung (Dienstleistungen)WiderrufsrechtSie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Heppt Astro,Unterer Dorfplatz 2 / Postfach 1160, 82491 Grainau, Deutschland, Tel.: 08821-7982421,E-Mail:partnerhilfe@gmx.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen,informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten,die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von unsangebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestensbinnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über IhrenWiderruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der biszu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlichdieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

    Obwohl die Erfolgsquoten sehr hoch sind, kann man grundsätzlich bei einer magischen Ex-Rückeroberung kein Garantieversprechen geben. Voraussetzung ist auch immer, dass man die erforderliche Geduld mitbringt, da der zeitliche Verlauf individuell ist. Man kann auch immer nur gemeinsam Erfolg haben. Während einer Trennungsphase ist es ratsam kritisch über die Trennungsgründe nachzudenken u. daran arbeiten; umso höher sind die Erfolgschancen. Wurde trotz aller Bemühungen das gewünschte Ergebnis nicht erzielt, besteht kein Anspruch auf Honorarrückerstattung. Das Honorar wird ausschließlich für die Dienstleistung fällig.
    Wahrheitsgemässe Angaben der entsprechenden Personendaten setzen wir voraus u. nehmen dafür keine Verantwortung.



    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) des Verlages, gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher (nachfolgend Kunde) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online Shop dargestellten Waren und/oder Dienstleistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

    Für die Verträge über die Lieferung digitaler Inhalte gelten diese AGB entsprechend, sofern insoweit nicht ausdrücklich etwas Abweichendes geregelt ist.

    Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit handelt.

    Digitale Inhalte im Sinne dieser AGB sind alle nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen Daten, die in digitaler Form hergestellt und vom Verkäufer unter Einräumung bestimmter in diesen AGB genauer geregelten Nutzungsrechte, bereitgestellt werden.
  2. Vertragsabschluss

    Die im Online Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

    Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online- Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren und/oder Leistungen in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ab.

    Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel über E-Mail und automatisierter und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse Die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt
    werden können.
     
  3. Widerrufsrecht

    Bei digitalen Produkten erlischt ein Widerrufsrecht seitens des Käufers, sobald dieser sich Zugriff auf den Downloadbereich verschafft hat. Mit diesem Zugriff stimmt der Kunde das Erlöschen des Widerrufsrechts zu, da E-Books und Audio Dateien sich aufgrund ihrer Beschaffenheit sich für eine Rücksendung nicht eignen.
     
  4. Preise- und Zahlungsbedingungen

    Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, welche im Online-Shop des Verkäufers angegeben werden. Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig. Wird eine Lastschrift mangels ausreichender Kontodeckung oder aufgrund der Angabe einer falschen Bankverbindung nicht eingelöst oder widerspricht der Kunde der Abbuchung, obwohl er hierzu nicht berechtigt ist, hat der Kunde die durch die Rückbuchung des jeweiligen Kreditinstituts entstehenden Gebühren zu tragen.
     
  5. Nutzungs- und Urheberrechte

    Sofern sich aus der Inhaltsbeschreibung im Online-Shop des Verkäufers nichts anderes ergibt, räumt der Verkäufer dem Kunden an den überlassenen Inhalten das nicht ausschließliche , örtlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die überlassenen Inhalte ausschließlich zu privaten Zwecken zu nutzen. Eine Weitergabe der Inhalte an Dritte oder die Erstellung von Kopien für Dritte außerhalb des Rahmens dieser AGB ist nicht gestattet.

    Das Copyright und sämtliche Verlags- und Urheberechte von verkauften Produkten hat der Verlag. Eine kommerzielle Verwendung oder Vervielfältigung von Texten und Fotos ist grundsätzlich untersagt.

    Der Verlag haftet nicht für den redaktionellen Teil der Werke seiner Autoren.
     
  6. Anwendbares Recht

    Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.


Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:A. Widerrufsbelehrung (Dienstleistungen)WiderrufsrechtSie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Heppt Coaching, Postfach 1409, 82454 Garmisch Deutschland, Tel.: 08821-7982421,E-Mail:info@ex-zurueck.eu) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen,informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten,die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von unsangebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestensbinnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über IhrenWiderruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der biszu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlichdieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Obwohl die Erfolgsquoten sehr hoch sind, kann man grundsätzlich bei Partnerrückführungen kein Garantieversprechen geben. Voraussetzung ist auch immer, dass man die erforderliche Geduld mitbringt, da der zeitliche Verlauf individuell ist. Man kann auch immer nur gemeinsam Erfolg haben. Während einer Trennungsphase ist es ratsam kritisch über die Trennungsgründe nachzudenken u. daran arbeiten; umso höher sind die Erfolgschancen. Wurde trotz aller Bemühungen das gewünschte Ergebnis nicht erzielt, besteht kein Anspruch auf Honorarrückerstattung. Das Honorar wird ausschließlich für die Dienstleistung fällig.
Wahrheitsgemässe Angaben der entsprechenden Personendaten setzen wir voraus u. nehmen dafür keine Verantwortung.